Die Losseschule ist eine Grundschule mit Vorklasse im Kasseler Stadtteil Bettenhausen. Konzeptionelle Schwerpunkte sind die Arbeit als Ganztagsschule im Pakt für den Nachmittag, die Inklusion von Kindern mit Förderbedarf und die Integration von Seiteneinsteigern ins deutsche Schulsystem. Es gibt zwei Intensivklassen und zwei Vorlaufkurse, in denen das Erlernen der deutschen Sprache im Mittelpunkt steht. Weiterhin ist die Losseschule Standort für den herkunftssprachlichen Unterricht in Türkisch und Kroatisch.


Als Ganztagsschule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern von 7:30 – 14:30 Uhr ein vielfältiges Angebot. Außerdem bestehen im Hort der Kita Bettenhausen – welcher im Gebäude der Losseschule untergebracht ist – Betreuungsmöglichkeiten bis 17:00 Uhr (auch in den Ferien). Es besteht eine intensive und kooperative Zusammenarbeit zwischen der Losseschule und dem Hort.


Musik ist ein wesentlicher Teil unseres täglichen schulischen Miteinanders. Wir sind dementsprechend als Musikalische Grundschule zertifiziert und kooperieren im Rahmen des ZusammenSpiel Musik eng mit der Musikschule mik Kassel.


Darüber hinaus ist die Losseschule Bewegte Schule und nimmt am Programm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen teil.
In unserem Malort nach Arno Stern können die Schülerinnen und Schüler der Losseschule in einem bewertungsfreien Raum kreativ tätig werden.
Die Losseschule bietet zudem in Kooperation mit dem Projekt Aktive Eltern des Kulturzentrums Schlachthof GmbH ein wöchentliches Elterncafé sowie Elternberatung in bulgarischer Sprache an.


Wir haben aktuell beim Kultusministerium eine Aufnahme in das Sprachförderprogramm Deutsch & PC zum Schuljahr 2021/ 2022 gestellt.