Unsere Schule von A-Z

Beurlaubungen

Eine Beurlaubung bis zu 2 Tagen erfolgt durch die Klassenlehrerin. Längere Beurlaubungen (z.B. Kur) müssen bei der Schulleitung beantragt werden, ebenso Beurlaubungen unmittelbar vor oder nach den Ferien. Letztere sind nur in Ausnahmefällen und nur aus wichtigen Gründen zulässig. Entsprechend formlose Anträge sind von den Erziehungsberechtigten grundsätzlich drei Wochen vorher bei der Schulleiterin schriftlich zu stellen und zu begründen.

Bücherei

Unsere Schulbücherei wird von einem ehrenamtlich arbeitenden Team geleitet. Sie ist täglich – außer donnerstags – morgens geöffnet: Die Ausleihe ist kostenlos. Beschädigte oder verlorene Bücher müssen ersetzt werden.

Wir suchen noch engagierte Personen, die eine Ausleihe betreuen würden – im Wechsel mit anderen bzw. als Vertretung.

BFZ

steht für Beratungs- und Förderzentrum. Von der Osterholzschule abgeordnet steht Frau Waack-Zülsdorff dienstags für die Beratung von Lehrern und Eltern sowie für Förderunterricht im Schwerpunkt Lernen zur Verfügung. Für alle Förderbereiche (z.B. Sprache, sozial-emotionale Entwicklung) gibt es spezialisierte Ansprechpartner. Beratung sowie Förderung und vorherige Diagnose müssen von den Eltern beantragt werden.

Buchstabentabelle

Die Kinder erhalten gleich zu Beginn ihrer Schulzeit, ergänzend zur Zebra Fibel, eine Buchstabentabelle. Auf

dieser sind Bilder mit den entsprechenden Anlauten zu sehen. Sie können damit alle Wörter lautgetreu schreiben – dies fördert die Freude am Schreiben können! Aber bereits im ersten Schuljahr werden erste Regeln und Strategien thematisiert und nach und nach aufeinander aufbauend eingeübt.